Coronavirus

Videobotschaften der Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz

Videobotschaft vom 19.10.2020

Videobotschaft vom 24.06.2020

Videobotschaft vom 29.05.2020

Videobotschaft vom 12.05.2020

Videobotschaft vom 04.05.2020

Videobotschaft vom 20.04.2020

Videobotschaft vom 01.04.2020

Videobotschaft vom 24.03.2020

Videobotschaft vom 18.03.2020

Videobotschaft vom 16.03.2020

Hinweise für das Stadtgebiet Kalkar

Hier finden Sie aktuelle Informationen zur Coronavirus-Pandemie - mit besonderem Bezug zum Stadtgebiet Kalkar.

Corona und Öffnungszeiten

Aufgrund der Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie werden die Dienststellen der Stadt Kalkar schrittweise wieder öffnen. Aktuell ist ein Besuch bei Ihrem Sachbearbeiter/Ihrer Sachbearbeiterin nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache möglich. Melden Sie sich am Termin bei den Mitarbeiterinnen unserer Information an. Betreten Sie das Verwaltungsnebengebäude vom Markt aus und verlassen Sie das Haus über den Ausgang Richtung Grabenstraße, damit die Sicherheitsabstände eingehalten werden. Für sämtliche Termine ist das Tragen Ihres Mund-Nasen-Schutzes Voraussetzung.

Corona-Servicenummer der Stadt Kalkar

Über die Corona-Servicenummer der Stadt Kalkar (02824 13-123) können Sie montags bis donnerstags durchgehend von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr alle Anliegen rund um die Corona-Pandemie anbringen. Eine medizinische Beratung erfolgt nicht. Dafür wenden Sie sich bitte an den Hausarzt, nutzen die Notdienstnummer 116 117 oder die Hotline des Gesundheitsamtes beim Kreis Kleve (02821 594-950).

Aktuelle Verordnung

Ein Großteil dieser Maßnahmen wurden durch die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) festgelegt; diese gilt für das komplette Bundesland Nordrhein-Westfalen (also auch direkt für das Kalkarer Stadtgebiet) und ist in der aktuellen Fassung bin zum 31. Oktober 2020 befristet.

Die Stadt Kalkar erhält durch das Gesundheitsamt des Kreises Kleve eine tägliche Übersicht über die Personen, die sich mit Corona infiziert haben oder sich in häuslicher Quarantäne befinden, weil sie Kontakt zu infizierten Personen hatten. Hinzu kommen Reiserückkehrer oder Personen, die in einem Risikogebiet waren. Danach haben sich im Stadtgebiet Kalkar insgesamt ab Beginn der Krise 321 Personen in einer der vorgenannten Situationen befunden, davon waren 34 Personen mit Corona infiziert. Aktuell befinden sich noch 42 Personen in häuslicher Quarantäne. Alle anderen Fälle sind nach Ablauf der Quarantäne abgeschlossen, Todesfälle in Zusammenhang mit Corona waren in Kalkar glücklicherweise nicht zu verzeichnen. Nach aktuellem Stand sind zurzeit 2 Kalkarer Bürger(innen) mit Corona infiziert (Stand 06.10.2020).

 

Verstöße werden als Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu 25.000,00 € und als Straftaten mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren verfolgt. Dabei ist die Stadt Kalkar als Ordnungsbehörde gehalten, Geldbußen von mindestens 200,00 € festzusetzen (Bußgeldkatalog zur Coronaschutzverordnung).

Wir werden Sie weiterhin über Presse und soziale Medien laufend informieren und bitten die Kalkarer Bevölkerung hierbei um Unterstützung, indem Informationen auch über private Kommunikationsmöglichkeiten weiter gegeben werden.

Das Bild zeigt ein Schild "Termin gemacht?"

Stadtverwaltung: Die Stadtverwaltung Kalkar (Verwaltung, Museum, Bücherei, Bau- und Betriebshof) ist bis zum 10.05.2020 für den normalen Publikumsverkehr geschlossen. Ab dem 11.05.2020 werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, die Stadtverwaltung telefonisch (02824 13-0 oder die einzelnen Telefonnummern der Mitarbeitenden) oder per E-Mail zu kontaktieren, um einen persönlichen Termin mit den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu vereinbaren. Ohne Terminvereinbarung sind keine persönlichen Vorsprachen möglich, telefonische Auskünfte können selbstverständlich erteilt werden. Selbstverständlich können Sie Ihre Unterlagen auch per Post zusenden oder den Briefkasten der Stadtverwaltung nutzen. Geben Sie bitte eine telefonische Erreichbarkeit oder Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Rückfragen rasch klären können. Nutzen Sie bitte auch die zur Verfügung gestellten Online-Dienste und digitale sowie postalische Kommunikationswege. Im Rathaus gilt für Sie - wie im Einzelhandel - die Pflicht zum Tragen einer textilen Mund-Nase-Bedeckung (zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch, Community-Maske). Bitte beachten Sie: ohne mitgebrachte Mund-Nase-Bedeckung können Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen! Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, mit Karte oder Handy zu bezahlen und vermeiden Sie Barzahlungen.

Gremiensitzungen: Rats- und Ausschusssitzungen sowie generell Gremiensitzungen wurden bislang verschoben; finden aber seit dem 30.04.2020 unter Einhaltung entsprechender Hygieneregelungen statt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Ratsportal.

Standesamtliche Trauungen: Bei standesamtlichen Trauungen ist die maximale Personenzahl aktuell auf drei Personen (Standesbeamtin, Brautpaar) begrenzt. Ab dem 18.05.2020 wird dann der engste Familienkreis (15-20 Personen) zugelassen. Sie können Trautermine verschieben oder auch digitale Möglichkeiten der Teilnahme (Videokonferenz) nutzen. Bitte nehmen Sie bei Fragen zu Ihrer Trauung auf jeden Fall Kontakt zu unserem Standesamt auf.

Jubiläumsfeiern: Leider müssen wir auch bis auf weiteres auf die sonst üblichen Gratulationsbesuche bei den Alters- und Ehejubilaren durch die Bürgermeisterin oder die stellvertretenden Bürgermeister im Interesse und zum Schutz der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger verzichten. Die Gratulationsschreiben werden bis auf weiteres per Post verschickt.

Bürgerbus: Der Bürgerbus Kalkar hat seinen Linienbetrieb eingestellt.

Aktuelle Informationen über Corona in anderen Sprachen

englisch / english

französisch / francais

Arabisch / العربية

Persisch / فارسی/دری

Türkisch / Türkçe

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein eigenes Bürgertelefon zum Thema Coronavirus geschaltet. Dieses erreichen Sie über die Rufnummer 0211 9119 1001 von montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr.

Außerdem bekommt man landesweit telefonische Informationen zum Thema „Coronavirus" rund um die Uhr über die einheitliche Rufnummer 116 117 vom Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung. 

Weitere Informationen finden Sie zudem unter dem unten aufgeführten Links auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und auf den Internetseiten der Gesundheitsministerien.

Ansprechpartner

Corona-Servicenummer Stadt Kalkar

Telefon: 02824 13-123

Telefax: 02824 13-234

E-Mail senden

Ansprechpartner

Nachbarschaftliche Netzwerke

Telefon: 02824 13-222

Icon Telefon