Inhalt


Am 14. Mai 2017 findet in der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Landtagswahl statt.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zur Wahlberechtigung, zu Ihrem Wahllokal und über die Möglichkeit der Briefwahl.
Am Wahltag gelangen Sie hier ab 18.00 Uhr zur Wahlergebnispräsentation.

Wahlberechtigung zur Landtagswahl

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag

1.     Deutscher  im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetztes ist,

2.     das 18. Lebensjahr vollendet hat, also spätestens am 14. Mai 1999 geboren ist, und

3.     mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl, also seit dem 28. April 2017, in Nordrhein-Westfalen seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Landes hat.

Ausgeschlossen vom Wahlrecht ist, wer infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt.

Wahllokal

Name und Anschrift des Wahllokals, in dem Sie wählen können, finden Sie auf der Wahlbenachrichtigung.

Wahllokalfinder

Briefwahl

Sie sind am 14. Mai verhindert und möchten trotzdem wählen?
In das Wählerverzeichnis eingetragene Wahlberechtigte, die am Wahltag nicht im Wahllokal wählen können oder möchten, haben die Möglichkeit, durch Briefwahl an der Wahl teilzunehmen. Die dazu benötigten Unterlagen können mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung aufgedruckten Antrag angefordert werden.

Die Wahlunterlagen können auch über das hier hinterlegte Formular oder den auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code beantragt werden.

Wahlscheinantrag für die Landtagswahl am 14. Mai 2017

Wahlscheine können nur bis zum 12. Mai 2017, 18.00 Uhr, bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung noch bis zum Wahltage 15.00 Uhr beantragt werden.
Hinweis: Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er/sie dazu berechtigt ist.

Links