Inhalt

Die Abbildung (oben) zeigt einen Ausschnitt einer kolorierten Zeichnung der Kalkarer Künstlerin Christel Verhalen.

 

Das Bild zeigt das Kalkarer Wappen im Stein gemeißelt. Das Werk hängt im Historischem Rathaus

Hier können Sie die ersten wichtigsten Informationen abfragen und mit Ihrer Kalkar-Recherche beginnen.

Nutzen Sie die gegliederte Navigation, um einen Überblick über die Stadtchronik, die einzelnen Stadtteile und die Städtepartnerschaft mit Wolin/Polen sowie erste Eindrücke durch die Bildergalerie zu gewinnen.

Umfangreiche Informationen finden sich über die städtische Verwaltung und die politischen Gremien sowie Dokumente zur Arbeit des Rates und der Ausschüsse.

Wir hoffen, die Informationen sind übersichtlich und verständlich aufgebaut.

Bitte lassen Sie uns jedoch Anmerkungen und Anregungen zukommen, damit die Homepage stets lebendig, informativ und aktuell bleibt.

Das Bild zeigt ein Steinfragment, das im historischen Rathaus präsentiert wird. Dort ist es in der ersten Etage im Vorraum des Aufzuges zu sehen. Es zeigt das Stadtwappen von Kalkar, vermutlich aus dem Hanselaerer Tor, welches im 14. Jahrhundert erbaut und 1772 abgerissen wurde. Im Vorraum des AUfzuges in der zweiten Etage befinden sich darüber hinaus drei Bruchstücke der Wangenreliefs aus Sandstein vom ehemaligen Turmportal mit Treppenaufgang des Kalkarer Rathauses von 1558.