Inhalt

Der Reisemobilplatz Kalkar

Das großzügig angelegte Gelände an der Wayschen Straße, ein grüner Platz mit altem Baum- und Buschbestand, neuer befestigter Wiesenfläche und Zufahrtspflasterung ist über das Parkleitsystem gut zu erreichen.

Der Reisemobilplatz Kalkar wurde im Juli 2001 eröffnet und über die Jahre immer weiter modernisiert und ausgestattet, um den Reisemobilisten einen angenehmen Aufenthalt zu gewährleisten.

Das Bild zeigt den Wohnmobilplatz in Kalkar von oben

Der Reisemobilplatz bietet nun Platz für circa 40 bis 45 Wohnmobile.

Der Platz ist beleuchtet, Ruhebänke und eine Info-Tafel sind ebenfalls vorhanden. Die Stadtwindmühle mit Restaurant, Brauhaus und Biergarten liegt nur 400 m entfernt. Zum historischen Stadtkern und allen Einkaufsmöglichkeiten sind es nur knapp 5 Gehminuten.

Für die Benutzung ist ein Entgelt von 4,00 € pro Übernachtung zu entrichten. (Die Bezahlung erfolgt über einen Parkscheinautomaten). Vier Versorgungssäulen sind installiert. Für jeweils 1,00 € können 5 Kilowatt geladen werden. Eine Frischwasserversorgung (circa 30 Liter) und eine Abwasser- und Fäkalienentleerung mit Spülung sind ebenfalls vorhanden; die Kosten betragen jeweils 1,00 €.

  Das Bild zeigt zwei Wohnmobile auf dem Campingplatz in Kalkar

Der Reisemobilplatz liegt unmittelbar an mehreren Radrouten und Radwanderwegen - alle gut ausgeschildert, gewartet und beschrieben.

Der Freizeitpark Wisseler See mit Campingplatz und Naturfreibad, nur gut 3 km von Kalkar enfernt, bietet ebenfalls Stellplätze für Reisemobilisten an.

Ein offener Stammtisch für alle Reisemobilsten findet jeden Freitagabend im Brauhaus Kalkarer Mühle statt.

Das Bild zeigt ein Fest auf dem Wohnmobilplatz in Kalkar



Den aktuellen Katalog "Reisemobil am Niederrhein" mit vielfältigen Informationen zum Thema Reisemobil können Sie bei der Touristik-Information Kalkar oder direkt beim Niederrhein Tourismus anfordern.